Wie bringe ich meinen heruntergeladenen Bot auf einen TeamSpeakserver?

Windows

  1. Bot herunterladen. Dies ist hier möglich.
  2. An beliebiger Stelle einen Ordner erstellen (Rechtsklick -> Neu -> Ordner)
  3. Diesen Ordner umbenennen, z.B. in '2xBot'
  4. Die heruntergeladene Datei mit WinRAR/WinZIP in diesen Ordner entpacken
    (Datei öffnen -> alles markieren -> Dateien in den eben erstellten Ordner '2xBot' ziehen)
  5. In das Verzeichnis '2xBot' wechseln, in das man den Bot entpackt hat
  6. Dort ins Verzeichnis 'settings' wechseln
  7. Den online-Config-Creator benutzen, um die Config zu erstellen (bei Klick auf den Namen bekommt man eine Erklärung zu den einzelnen Feldern angezeigt)
  8. Hat man die Config ausgefüllt, einfach auf 'Config erstellen' klicken.
  9. Die Config nun herunterladen
  10. Diese Datei config.ini muss ins 'settings'-Verzeichnis des Bots verschoben oder kopiert werden
  11. einen Ordner zurück gehen (in den '2xBot'-Ordner)
  12. Dort einen Doppelklick auf die Datei '2xBOT starten'
  13. Wenn du alles richtig gemacht hast, wird der Bot nun starten und sich mit deinem Server verbinden. Alle anderen Einstellungen kannst du direkt über TeamSpeak durchführen, indem du den Bot einfach anschreibst. Alle verfügbaren Befehle findest du in der Dokumentaion

Linux

nicht verfügbar

© 2008-2012 by 2xBot
Impressum/Disclaimer     Contact

Site generated in 0.001 seconds.

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

Mailing list